Springe zum Inhalt

Wirken mit Licht

Die Bedeutung des Begriffs Lichtwirkerin...

war zur Eröffnung dieser Webseite am 17. Dezember 2021 weder im Duden noch bei Wikipedia zu finden, dazu ist das Wort offensichtlich noch zu neu.
Deshalb folgt hier meine persönliche Erklärung:

Definition Lichtwirkerin

Weiblich Lichtwirkerin und männlich Lichtwirker bezeichnet eine Person, welche sich sowohl ihres eigenen Seelenlichts, als auch der universellen Lichtkraft bewusst ist und diese mittels Gedanken, Worten und Handlungen in die Wirk-Licht-keit einfließen lässt, um damit auch andere Wesen und vor allem Menschen dabei zu unterstützen, deren inneres Licht und die Liebe zu allem was ist zu fördern, falls diese das wünschen.

Nähere Erläuterung

Gleich vorweg: jede und jeder ist ein Lichtwirker, eine Lichtwirkerin, noch viel zu viele jedoch, ohne sich dessen bewusst zu sein.
Es gibt keine besseren oder schlechteren Lichtwirker, jede und jeder wirkt sein Licht in seinem Leben, so gut er oder sie das vermag, seinem Bewusstsein gemäß.
Die Zusammenhänge von Licht, Liebe, Handlungen und Ereignissen wurden seit Anbeginn der Meschheit erforscht, spiegeln sich in allen alten Kulturen wider und fanden zuletzt u.a. in der Quantenphysik eine wissenschaftliche Bestätigung.
Sowohl das Internet als auch viele Bücher sind voll mit Erklärungen und Nachweisen zum Thema Licht, Lichtkraft, Herzensliebe, Karma und weiteren Verknüpfungen zu diesem Thema, das erspart es mir, alles noch einmal mit meinen Worten aufzurollen.
Lichtwirkerin ist weder eine Berufsbezeichnung noch ein besonders herausragendes Zertifikat. Mit und im Licht zu wirken ist die ureigene Aufgabe des Menschen schlechthin. Nichts weiter.

Wer ist geeignet zum Lichtwirker?

Meiner Erfahrung nach wirken oft jene Menschen, welche unscheinbar, zurückgezogen und leise leben, am meisten und mit dem größten Bewusstsein am universellen Lichtnetz. Doch auch dies lässt sich nicht relativieren.

Ich kenne sowohl Menschen, die großartige Lichtwirkerinnen sind, obwohl und gerade weil sie in der Öffentlichkeit stehen und auch Menschen, die trotz Zurückgezogenheit noch keine Ahnung von ihren Fähigkeiten haben.
Alles ist möglich und jeder Lichtstrahl hilft der Erde und dem gesamten Kosmos, Wertungen sind veraltet, Urteile sowieso.
Grundsätzlich lässt sich in etwa sagen, dass jene, welche sich bereits auf den lichtvollen Weg gemacht haben, viele alte Glaubensmuster und einschneidende Erlebnisse in die Vergebung geben konnten, welche gelernt haben, ihr Leben zu segnen und sich selber in Liebe anzunehmen, mehr Frieden, Glückseligkeit und schöne, dankbare Momente im Leben genießen können.
Ihre Wirklichkeit wurde bereits in einem gewissen Maße zur Wirk-Licht-keit.

Vorsicht ist meiner Ansicht dann geboten, wenn

jemand von sich behauptet, ein besonders guter und großartiger Lichtwirker zu sein - siehe oben - oder wenn jemand Kurse anbietet, um das Lichtwirkerinnen-Sein zu unterrichten. Denn etwas, das wir bereits sind, brauchen wir nicht zu lernen, sondern mit dem Herzen zu erfassen.
Hilfestellungen und Förderungen in Form von Gesprächen, Anregungen und stimmigen Texten wie Liedern hingegen können Vieles bewirken 🙂

Ob jemand nun mit viel Licht und Liebe Socken strickt, schmackhafte Suppen kocht, sich im Tierschutz einbringt, die Enkel liebevoll versorgt oder beim Bügeln und Fensterputzen besonders fröhlich singt und summt - Lichtwirken ist immer möglich.

Hier siehst Du meine persönliche Lichtwirkweise

Deine ARASHA