Springe zum Inhalt

Meine Wirkweise

Alles braucht seine Zeit

Bereits als Kind spürte ich, dass Vieles im Dunkeln lag, ohne dies benennen zu können. Später als junge Erwachsene las ich unendlich viele Bücher zum Thema und begann meine Erkenntnisse zunächst in eigene Lieder, Gedichte und Geschichten einfließen zu lassen.
Sehr schnell bemerkte ich, dass das breite Publikum jedoch lieber viel Lachen und sich auf die Schenkel klopfen wollte, als an sich selbst und der Fähigkeit des Wirkens mit und im Licht zu arbeiten.

Erste Lichtimpulse

Dies änderte sich, als ich 2014 ganz bewusst eine CD mit JODELMANTRAS aufnahm, in welche ich all meine Herzensliebe und möglichst viel göttliches, himmlisches, universelles, natürliches - oder wie auch immer Du dies bezeichnen magst - Licht einfließen ließ.
2016 folgten die Mantras auf Boarisch, welche durch das Buch Die Brücke ins Glück, das ich 2018 im BaLeXa-Verlag herausbrachte, ergänzt wurden. Jedoch fand dies alles noch unter meinem Geburtsnamen statt.

Licht im neuen Namen ARASHA

Willst Du mit mir Licht machenNach einer schwierigen Zeit 2020/2021, in welcher ich mich neu sortieren und noch einmal über meine Wirk-Licht-keit reflektieren durfte, nahm ich das Pseudonym ARASHA an und brachte im November 2021 das Buch Willst Du mit mir Licht machen heraus. Mehr über diese Namenswahl kannst Du hier nachlesen.

Für den Februar 2022 ist eine CD in der Entstehung, deren 13 Titel sich alle um Lass uns endlich Licht machenLicht, unsere Erde, höhere Schwingungen, Freude und Glück drehen. Sie heißt...

Lass uns endlich Licht machen

...und ist ebenfalls im BaLeXa-Verlag zu haben, sowie ab 18. Februar 2022 online verfügbar.

Falls Du Interesse daran hast, melde Dich bitte bei meinem Newsletter an, damit Du den Erscheinungstermin erfährts und vorbestellen kannst.
Deine ARASHA